Mythen über Holzoptik Fliesen

31.07.2017 10:49

In der Welt der Fliesen gab es innerhalb der letzten Jahre eine regelrechte Revolutuion; wobei die Fliesen mit Holzeffekten eine nicht geringe Rolle spielten. Es ist nicht solange her, daß diese ein Sinonym für unbrauchbare Dinge waren. Das hat sich, dankens werter Weise gründlich geändert. Feinsteinzeug mit Holzoptik sind das non plus ultra in der Fussbodenoberflächen Behandlung.
Wie bei jeder guten Oberflächenveredelung ist es kaum erkennbar, was echte oder scheinbare Holz-Oberfläche ist.
Manchmal scheint es so, wie jedesmal, dass eine neue Technologie vorgestellt wird und diese dann scheinbar Alles bisher dagewesene hinwegfegt. Aber Misgunst stellt sich wiederum dagegen und Du wirst verunsichert bei der Frage über die Richtigkeit von Fliesen mit Holzoptik.
Diese Ausführungen werden Dich von allen Mythen befreien und die Sache ein für alle Mal klarstellen.

Wie im folgenden die Bodenfliese Mattina Sabbia 19,3x120cm

Holzfliese Bodenfliese Mattina Sabbia 19,3x120cm

Mythos 1 : Fliesen mit Holzeffekt sind kalt


Nun diesen Mythos können wir tatsächlich nicht ganz entkräften. Eines aber ist sicher: Holzfliesen sind keinesfalls so kalt, wie sie zu sein scheinen. Wenn Du jedenfalls auf manche Neinsager hörst, meinst Du, sie saugen alle Wärme aus Deinen armen Zehen. Nichts davon ist wahr.
Einige von uns bevorzugen einen soliden, kühlen Fussboden unter den Füssen. Sollte es Dir aber tatsächlich Sorgen machen, dass die Fliese mit Holzimitat nicht so warm ist wie eine Echtholzfliese, warum dann nicht eine Unterbodenheizung einbauen? Einfach zu installieren und effizient arbeitend. Sie nimmt jegliches Kältegefühl in den kalten Wintertagen hinweg. Ziehe dann noch bequeme Hausschuhe an und alle Aufregung ist vergessen.
 

Und die Celtis honey 60x17,5cm wirkt auch ganz nett, findest du nicht auch?

Holzfliese Celtis honey

Mythos 2: Holzfliesen sehen immer unecht aus.



Ein allgemeines Misverständnis rund um die Fliesen - und zwar aller Fliesen - mögen es nun solche mit Stein-, Holz- oder Marmoreffekt sein, ist, dass sie stets so gut aussehen wie ihre natürlichen Materialien. Wir raten einmal selbst zu vergleichen, wenn Du z. B. Fliesen aus guter Qualität aus Italien oder Spanien herannimmst. Du wirst höchlichst erstaunt sein, wie realistisch diese sind.
Natürlich müssen wir zugeben, dass, wenn wir einige Jahre zurückblicken, die Fliesen der ersten Welle aus Holz etwas unecht aussahen! Heute aber, wie meist bei einer technologischen Entwicklung, die Holzfliesen der dritten oder vierten Generation recht spektakulär ausfallen. Die Fabrikationsmethoden ähneln mehr Silicon Valley denn traditioneller Karamikherstellung. Hochsensible Scanner imitieren sogfältig die Wärme und den Charakter, die wir bei Holz so lieben, während störende Details ausgewaschen werden.
Und es ist nicht nur das Aussehen, es sind die Fliesen selbst, die durch ihre Strukturen, Einkerbungen und ihre Oberfächenbewegung, das Gefühl vermitteln, man habe tatsächlich Holz unter seinen Füssen. Alles ist high tech und Du wirst nicht zögern zu behaupten, dass sich der Boden wie aus natürlichem Hartholz gemacht, anfühlt.
 

Mythos 3 : Holzfliesen sind nicht umweltfreundlich.


Halt! Für unsere Umweltretter unter uns - es gibt einen klaren Sieger, wenn es um Vergleiche verschiedener Fussbodenbelage geht:

Es ist das Feinsteinzeug !

- produziert aus recycled und reichlich vorhandenem Material in hochregulierten europäischen Fabriken
- entwickelt für Generationen
- enthält keinerlei schädliche, organische Bestandteile, welche zu Gesundheitsgefährdungen führen könnten.
Andererseits kann man Holz und Kunststoffprodukte nicht vergleichen.
Selbst Hartholz aus gut geführten Wäldern hat Nachteile - wenn nämlich die Bäume gefällt werden, wird stets auch Pflanzenwuchs und Lebensraum für das Wild zerstört, geschweige denn Kapazität zur Aufnahme der schädlichen Treibhausgase. Schließlich wachsen Bäume ja leider nicht über Nacht.


Umweltfreundlich und chick Bodenfliese Mattina grigio rektifiziert 19,3x120cm

Bodenfliese Mattina grigio rektifiziert 19,3x120cm

Mythos 4 : Holzfliesen erfordern keine Pflege.



Das ist leider nicht ganz die Wahrheit. Wir wollen es so formulieren: Fliesen mit Holzoptik benötigen eher geringe, denn gar keine Pflege. Derweil sind die Tage der selbstreinigenden Fliesen nicht mehr fern. Deine Knie und Ellbogen werden es Dir danken, wenn Du Feinsteinzeug verwendet hast.
Da Fliesen wasserfest sind und sehr resistent gegen beflecken, sind sie sehr leicht zu pflegen. Eine leichte Bürste, ein weicher Mop sind gewöhnlich Alles, was Du benötigst, damit der Boden wie neu erscheint. Soll er gründlicher gereinigt werde, füge etwas Reinigungsmittel dem Waschwasser hinzu. Einen Rat den wir sicher bei Holzböden niemals machen würden.


Pflegeleichte Bodenfliese Setim Mist 60x17,5cm die jeden Holzliebhaber glücklich macht.

Bodenfliese Setim Mist 60x17,5cm

Mythos 5 : Holzfliesen kommen aus der Mode



Richtig ist: auch wir können nicht in die Zukunft sehen! Viele Trends kommen und gehen; aber Holz hat Etwas, was es immerwieder zeitlos macht. Und die Fliesen mit Holzoptik sehen sehr echt aus, bieten so viele Vorteile und sie kosten wesentlich weniger als vergleichbare Hartholz Böden; wir denken, sie werden eher an Popularität hinzugewinnen.

Das aber mag schon gelten: nicht alle Fliesen mit Holzoptik sind gleich: wenn Du erwägst solche Fliesen anzuschaffen und willst auch in der Zukunft zufrieden nach Hause kommen, mag es vielleicht die richtige Idee sein, gewisse Designs zu meiden. Entscheide Dich für eine natürlich aussehende Oberfläche, z. B. warme Eichentöne. Es gibt viele Designentwürfe, die im heutigen, industriellen Zeitaletr vielleicht in sind. Die aber in der Zukunft womöglich passé sind. Aber auch hier: wer weiss das schon.


Wenn die Bodenfliese Aquarelle wood 60x17,5cm nicht modisch ist, was dann?

Bodenfliese Aquarelle wood 60x17,5cm

Mythos 6 : Fliesen mit Holzoptik sind teuer



Es ist wie mit den meisten Dingen: die verschiedensten Kriterien spielen auch bei Fliesen mit Holzoptik bei der Preisbildung eine Rolle. Auch gibt es viele italienische Angebote, die ein Vermögen kosten. Mit etwas Suche im grossen Angebot wirst auch Du die Fliese finden, die Dir nach Aussehen und Qualität passend ist und deren Preis Dich überraschen wird. Suche dazu ohne Hemmung den Feinsteinzeug Supermarkt aus, der durch Umgehung von Zwischenhändlern in der Lage sein wird, Dir die neuesten Fliesen zu einem niedrigeren Preis,denn auf der Hauptstrasse, zu verkaufen.
Es ist sicher angebracht, an die Lebenskosten zu erinnern, wenn es darum geht einen neuen Boden zu kaufen. Ein preiswerter Laminatboden mag für einige überschaubare Jahre genügen und entsprechend billig sein. Aber eine Fliese aus Feinsteinzeug mit Holzoptik wird eben ein lebenlang brauchbar bleiben. Nimm etwas mehr in die Hand. Es zahlt sich mit der Zeit aus.


Wirkungsvoll in jedem Raum, die Bodenfliese Celtis dust 60x17,5cm

Bodenfliese Celtis dust 60x17,5cm

Mythos 7 : Fliesen mit Holzoptik sind glatt.



Normalerweise bestätigen uns Kunden, dass Fliesen in Holzoptik nicht glatt sind.
Die meisten solcher Fliesen sind so konstruiert, dass sie ganz realistisch aussehen und sich auch so anfühlen. Die Oberfläche ist üblicherweise leicht texturiert und rauh. Trotzdem sind sie absolut flach. Schaue auf Fliesen mit "Alpine Ash" Optik. Allerdings gibt es auch Fliesen mit hochglanz polierter Holzoptik- Oberfläache. Aber sie werden dankenswerter Weise nicht sehr viel gekauft.
Natürlich werden alle Fliesen, wenn sie denn feucht sind, glatt. Aber hier kommt ein weiterer Vorteil der Fliesen mit Holzoptik ins Spiel: sie werden mit einer Anti-Rutsch Oberfläche versehen. Brauchst Du, weil Du in besonders feuchter Umgebung wohnst oder wenn Kinder im Haus sind, besonders rutschfeste Fliesen mit Holzoptik, so beraten wir Dich gerne gezielt.
Und damit haben wir auch schon den letzten Mythos der Fliesen mit Holzoptik entkräftet: man könne sie nicht im Aussenbereich einsetzen.
Auch Fliesen mit Holzoptik sind aus Feinsteinzeug und damit wetterfest, lichtecht und widerstandsfähig gegen Frost. Du musst nur sicherstellen, dass sie auf einem absolut ebenen Untergrund fachmännisch verlegt wurden. Und wichtig: nimm texturierte Oberflächen oder eine Ausführung mit anti-rutsch Effekt.

 

Autor: Hans A.

Hans ist ein ziemlich bescheidener Kerl. Manche sagen, dass er der erste Mann im Bereich Fliesen war, andere sagen, er hat Porzellan erfunden. Wir wissen nur, dass wenn es ums technische geht, Hans der Mann mit allen Antworten ist.













 

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.