Lexikon

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü alle

L

Lichtechtheit

Keramische Fliesen erweisen sich als licht- und farbecht. Diese Eigenschaften sind nur durch äußerst hohe Temperaturen und durch mechanischer sowie chemischer Einwirkung aufzubrechen.

Listell

Äußerst schmale (Breite nur etwa 1-2 cm) Zierleisten, oft metallisch; können beliebig zusammengesetzt werden; finden oft Verwendung als kontrastierendes Gestaltungselement zu den verwendeten Fliesen.

Lüsterfliese

Älterer Begriff für Fliesen, die einen perlmuttartigen Glanzeffekt aufweisen. Diesen Effekt erhält man durch Beifügen von Metallen in die Fliesenmasse. Unter Beimischung von Kobalt erscheint die Fliese z.B. mit einem bläulichen Lüster. Diese Technik...

M

Magmatische Gesteine

Der Naturstein Granit ist wohl aufgrund seiner positiven Eigenschaften und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten (es gibt mehr als 200 Sorten mit für Granit typischen Farben und Mustern) in jedem Haus an irgendeiner Stelle verbaut. Man unterscheidet...

Marmorfliesen

Die Fliese an sich wird aus gebranntem Ton hergestellt. Eine Marmorfliese kann nun einerseits aus echtem Marmorgestein (auf Fliesenmaße zugeschnitten), oder andererseits eine Tonfliese mit aufgesetztem Marmordekor sein.

Maßtoleranzen

Gewisse Maßtoleranzen, d.h. Abweichungen in den Fliesenmaßen von der Norm, sind in den DIN/EN-Normen fixiert. Diese Abweichungen hängen vom Mischungsverhältnis der Fliesenmasse und der Brenntemperatur ab. Teilweise treten Abweichungen von bis zu 12...

Metamorphe Gesteine

Bezeichnung für Gesteinsarten, welche tief im Erdinneren aufgrund hohem Druck und großer Hitze aus vorhandenen Steinen gebildet wurden. Aus Kalkstein bildeten sich kristalline Marmorsorten, wie z.B. Quarzite, Serbentinite, Gneise.

Mittelbettverfahren

Verfahren, um vor allem Fliesen im Großformat zu verlegen. Mit einer groben Zahnspachtel (5 – 15 mm) trägt man den Kleber auf. Gleichzeitig gleicht man damit auch Unebenheiten aus.

Modul(are) Fliesen

Fliesen sind modular bedeutet, dass man sie miteinander rasterförmig verlegen kann. Dabei muss man nur ihre verschiedenen Nennmaße und Formate beachten und evtl. durch die Fugenbreite und durch das Kleberbett ausgleichen. Dadurch ist es auch...

Monokaliber

Andere Bezeichnung für „rektifizierte Fliesen“, da diese nur in einem Kaliber angeboten werden.

Moosgummifugbrett

Arbeitsgerät, um Fugmörtel einzuarbeiten

Mosaik

Ein Mosaik bezeichnet ein geschaffenes Werk, bei dem man Teile aus unterschiedlichem Material, in unterschiedlicher Form und Farbe so zusammengefügt, dass ein Bild oder ein Muster entsteht. Diese Technik wurde bereits im Altertum ausgeführt. Bezogen...

N

Nassschneider

Ein für das Verlegen von Fliesen unbedingt notwendiges Werkzeug ist der Fliesenschneider. Damit lassen sie die Fliesen auf das gewünschte und benötigte Maß zuschneiden. Man unterscheidet hierbei manuelle und elektrische Modelle. Bei manuellen, also...

Naturstein

Natursteine sind jeweils individuell und natürlich gestaltet. Sie werden niemals gleich und einheitlich aussehen. – aber genau das macht Natursteine ja aus! Poren, Quarzstellen, Einsprengungen und offene Stellen sind kein Grund für irgendwelche...

Naturstein geflammt

Wenn ein Naturstein geflammt wird, bedeutet dies, dass die Oberfläche der Steinplatten eine spezielle Hitzebehandlung erfahren, so dass die Oberschicht auf- und abplatzt und der Stein uneben und rau wird. Ziel dieses Verfahrens ist die Erhöhung der...

Naturstein gesandstrahlt

Mittels einer Sandstrahltechnik kann man Marmorplatten ebenfalls aufrauen, um ihre Rutschfestigkeit zu erhöhen. Dieses Verfahren ist nicht für geflammte oder Natursteine in bruchrauem Zustand geeignet. Vor allem die Italiener wenden diese Technik...

Naturstein gestockt

Wenn ein Naturstein zu rutschig ist, dann wird er durch den Einsatz einer Stockmaschine so behandelt, dass er danach rutschfest ist. Solch eine Maschine ähnelt einer Schleifmaschine. Allerdings wird der Stein nicht glattgeschliffen, sondern durch...

Naturstein kristallisieren (Marmor)

Durch den chemischen Prozess des Kristallisierens erreicht man eine höhere Rutschfestigkeit bei Marmor. Dieser ist dann nur im Innenbereich einsetzbar. Die Oberfläche raut man mit Stahlwolle an, reinigt sie, trägt die Emulsion auf und poliert...

Naturstein-Grundreiniger

Universalgrundreiniger, um den Belag z.B. vor einer Versiegelung oder Imprägnierung zu säubern.

Natursteinfuge

Natursteinfugenmörtel hat nur einen sehr geringen Quarzanteil, weshalb er besonders zum Verfugen von kratzempfindlichen Fliesenbelägen geeignet ist.