Lexikon

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü alle

T

Terracotta

Terracotta (auch Cotto) ist eine rötlich gefärbte Fliese. Die aus im Tagebau gewonnenem Kalkmergel und Wasser verknetete blaugraue Tonmasse wird in Form gebracht (Zerkleinern, Pressen, Trocknen) und danach etwa 2 Tage lang gebrannt.

Terrassenfliesen

Im Handel unterscheidet man Fliesen für den Außen- und Innenbereich. Im Außenbereich, d.h. als Gartenweg oder Poolumrandung, auf Balkon oder Terrasse verwendet man nur rutsch- und frostsichere Fliesen. Diese Eigenschaften weisen aufgrund ihrer...

Terrazzo

Die schon seit der Antike als Bodenbelag eingesetzten Terrazzo-Platten sind häufig mit dekorativen und farbigen Zuschlagstoffen versetzte Fliesenplatten, die unmittelbar auf dem Estrich verlegt werden und sich damit verbinden. Durch Schleifen und...

Tiefengestein

Der sehr feste, massive und aus groben Kristallen bestehende Granit (lat. „granum“ = „Korn“) ist ein magmatisches Tiefengestein (Plutonit), der viel Quarz und Feldspat, aber auch mafische (= dunkle) Minerale, wie z.B. Glimmer enthält. Diese...

Tiefengrund

Grundierungsflüssigkeit – oft ohne Lösungsmittel – zur Vorbereitung der Wand- oder Bodenfläche auf die spätere Verarbeitung. Sie verbessern die Haftung und reduzieren die Saugfähigkeit des Untergrundes.

Tonfliesen

Die sehr natürlichen, nicht frostsicheren Tonfliesen liegen nur in geringer Farbauswahl vor. Da es rohe, poröse und dadurch leicht zerbrechliche Fliesen sind, eignen sie sich nur bedingt als Bodenfliese. Mit relativ breiten Fugen gleicht man ihre...

Trittsicherheit

Steinzeugfliesen (unglasiert oder glasiert) weisen eine sehr hohe Rutschhemmung auf. Deshalb werden sie vor allem in rutschgefährdeten Bereichen mit hoher Lauffrequenz (öffentliche Gebäude, Gewerberäume, usw.) verlegt. Die durch das Verfahren...

Trockenmörtel

Mörtelpulver, welches durch Hinzugabe von Wasser verarbeitungsfähig wird.

Trockenpressung

Die meisten der in der heutigen Zeit angebotenen Fliesen sind trockengepresste Fliesen. Ihre Restfeuchtigkeit liegt bei maximal 5 %. Das Tonmaterial (liegt in Pulverform vor) presst man unter hoher Druckeinwirkung in Form, welche durch die noch...

Trockenunterboden

Ein auf Schüttung, Dämmung oder Sparren verlegter Estrich. Er besteht aus Gips, Gipsfasern, Spanplatten oder Zement.