Lexikon

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü alle

N

Nassschneider

Ein für das Verlegen von Fliesen unbedingt notwendiges Werkzeug ist der Fliesenschneider. Damit lassen sie die Fliesen auf das gewünschte und benötigte Maß zuschneiden. Man unterscheidet hierbei manuelle und elektrische Modelle. Bei manuellen, also...

Naturstein

Natursteine sind jeweils individuell und natürlich gestaltet. Sie werden niemals gleich und einheitlich aussehen. – aber genau das macht Natursteine ja aus! Poren, Quarzstellen, Einsprengungen und offene Stellen sind kein Grund für irgendwelche...

Naturstein geflammt

Wenn ein Naturstein geflammt wird, bedeutet dies, dass die Oberfläche der Steinplatten eine spezielle Hitzebehandlung erfahren, so dass die Oberschicht auf- und abplatzt und der Stein uneben und rau wird. Ziel dieses Verfahrens ist die Erhöhung der...

Naturstein gesandstrahlt

Mittels einer Sandstrahltechnik kann man Marmorplatten ebenfalls aufrauen, um ihre Rutschfestigkeit zu erhöhen. Dieses Verfahren ist nicht für geflammte oder Natursteine in bruchrauem Zustand geeignet. Vor allem die Italiener wenden diese Technik...

Naturstein gestockt

Wenn ein Naturstein zu rutschig ist, dann wird er durch den Einsatz einer Stockmaschine so behandelt, dass er danach rutschfest ist. Solch eine Maschine ähnelt einer Schleifmaschine. Allerdings wird der Stein nicht glattgeschliffen, sondern durch...

Naturstein kristallisieren (Marmor)

Durch den chemischen Prozess des Kristallisierens erreicht man eine höhere Rutschfestigkeit bei Marmor. Dieser ist dann nur im Innenbereich einsetzbar. Die Oberfläche raut man mit Stahlwolle an, reinigt sie, trägt die Emulsion auf und poliert...

Naturstein-Grundreiniger

Universalgrundreiniger, um den Belag z.B. vor einer Versiegelung oder Imprägnierung zu säubern.

Natursteinfuge

Natursteinfugenmörtel hat nur einen sehr geringen Quarzanteil, weshalb er besonders zum Verfugen von kratzempfindlichen Fliesenbelägen geeignet ist.

Natursteinmosaik

Mosaiksteine - egal aus welchem Material – können vielfältig miteinander kombiniert werden. Der Kreativität sind dabei eigentlich keinerlei Grenzen gesetzt! Jede Wand- oder Bodenfläche lässt sich so nach den eigenen Vorstellungen und Wünsche...

Nennmaß

Das Nennmaß ist das Produkt von Fugenbreit und Werkmaß. Es lautet für eine 20er-Fliese 200 x 200 mm. Unterscheiden muss man davon das mögliche Herstellmaß von z.B. 197 x 197 mm.