Bodenfliesen


Seite 1 von 7
151 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25


Bodenfliesen – der Alleskönner unter den Bodenbelägen

Die Bodenfliesen haben neben der Küche und dem Badezimmer auch im restlichen Innenbereich einen Siegeszug angetreten. Auch im Außenbereich wie auf dem Balkon oder auf der Terrasse als Terrassenfliesen werden sie als Bodenbelag immer beliebter.

Grund dafür sind die vielen Vorteile dieses Bodenbelages und die schier endlosen Gestaltungsmöglichkeiten durch die große Fliesenauswahl. Mosaikfliesen, Holzfliesen, Retrofliesen – es können fast alle Wünsche beim Design erfüllt werden.  

Die Bodenfliese ist somit in der Regel die erste Wahl bei den Bodenbelägen.

 

Wieso sollte man Bodenfliesen als Bodenbelag verwenden?

Es gibt viele Gründe, die für die Verwendung von Bodenfliesen als Bodenbelag sprechen. Anbei einige der wichtigsten Vorteile im Überblick:

Die Bodenfliesen lassen sich leicht pflegen und einfach reinigen. Gerade für Haushalte mit Kindern sind dies überzeugende Vorteile. Auch wenn Sie tierische Familienmitglieder haben, werden Sie diese Eigenschaften in kürzester Zeit zu schätzen wissen.

Im Gegensatz zu anderen Belägen, wie beispielsweise Teppichboden, finden keine chemischen Ausgasungen statt. Dies macht die Bodenfliese als Bodenbelag ideal für Allergiker oder allgemein für gesundheitsbewusste Menschen.

Ein weiterer Pluspunkt von Fliesen als Bodenbelag ist deren Strapazierfähigkeit. Bodenfliesen sind hervorragend dazu geeignet, starken Beanspruchungen standzuhalten.

Einer der wichtigsten Vorteile für unsere Kunden sind die nahezu unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten. Durch unsere riesige Auswahl bei den Designs der Bodenfliesen bleiben dort kaum Wünsche offen.

Aufgrund der Materialbeschaffenheit ist die Fliese zudem ein sehr guter Wärmeleiter, so dass ein energieeffizientes Heizen bei Verwendung einer Fußbodenheizung möglich ist. Hinzu kommt, dass der Belag im Sommer kühlt und somit für ein angenehmes Mikroklima sorgt.

Zu guter Letzt folgt hier einer der wichtigsten Vorteile: Bodenfliesen sind sehr widerstandsfähig und langlebig. Das macht sie im Vergleich zu anderen Bodenbelägen auf lange Sicht deutlich kostengünstiger und zudem umweltschonender. Gerade in der heutigen Zeit ist die Nachhaltigkeit eines Produktes von großer Bedeutung.

 

Bodenfliesen im Bad und der Küche

Das Bad als feuchtester Raum im Haus stellt besondere Anforderungen an den Bodenbelag, da nur wenige Materialien Feuchtigkeit und Nässe auf Dauer standhalten. Gerade an der Bausubstanz können teure und dauerhafte Schäden die Folge sein. Feinsteinzeug Bodenfliesen sind bei den schwierigen Bedingungen in Feuchträumen die beste Lösung. Sie sind die typischen Badezimmerfliesen. Ähnliches gilt auch für Fliesen als Bodenbelag in der Küche.

Ein weiterer, sehr entscheidender Faktor bei der Wahl von Bodenfliesen in Bad und Küche ist die richtige Klasse bei der RutschhemmungBodenfliesen mit feinen Strukturen sind gleichzeitig rutschhemmend und damit ideal für Räume, in denen es schnell einmal glatt und rutschig werden kann.

Hinzu kommt, dass beide Räume große Ansprüche an Sauberkeit und Hygiene stellen, so dass der Boden insbesondere in diesen Räumen einfach und leicht zu reinigen sein muss. Auch dafür bietet die Fliese als Bodenbelag die besten Voraussetzungen.

 

Was sind Bodenfliesen eigentlich und wie unterscheidet man sie?

Wenn man heutzutage von Bodenfliesen spricht, meint man in der Regel Feinsteinzeug. Dieses ist besonders strapazierfähig und hat eine geringe Wasseraufnahmekapazität. Diese Fliesen sind robuster als Steingut oder Steinzeug und frostbeständig. Sie sind somit auch problemlos im Außenbereich bspw. als Terrassenfliese verwendbar.

Daneben gibt es Keramikfliesen, die aus Ton bestehen. Dieses Grundmaterial ist bereits seit tausenden Jahren bekannt und wird seitdem genutzt. Selbst die alten Römer nutzten sie gerne als Bodenbelag.

Neben Form und Farbe unterschiedet man die Bodenfliesen auch nach der unterschiedlichen Abriebklasse. Hier gilt: Je höher die Klasse desto belastbarer ist das Produkt. Apropos Oberflächenbeschaffenheit, als rutschhemmend bezeichnet man besonders rutschsichere Bodenfliesen. Insbesondere für den Badbereich ist die Wahl der richtigen Klasse bei der Rutschhemmung im Gegensatz zur Abriebklasse wichtig. Bitte sprechen Sie uns hierzu an!

Gut zu wissen: Sie sollten keine Wandfliesen als Bodenfliese verwenden. Wandfliesen sind für die Belastungen durch schwere Möbel usw. nicht ausgelegt.

Die Auswahl, der Service und der Preis sind entscheidend - Bodenfliesen kaufen beim Hansa Fliesen Depot

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Bodenfliesen, die ihresgleichen sucht. Unser umfangreiches Sortiment in unseren Filialen sowie in unserem Online-Shop zeichnet sind durch hochwertige, stilvolle und attraktive Fliesenmodelle in einer Vielzahl klassisch zeitloser und moderner Designs aus. Aktuelle Trends wie Fliesen in Betonoptik, Fliesen in Holzoptik oder im rustikalen Look können Sie in unserem Onlineshop oder natürlich in unseren Filialen entdecken. Dabei spielt es keine Rolle, welche Farbe, welches Format, welche Oberflächen- Fliesenbeschaffenheit, wie durchgefärbt, poliert, anpoliert, glänzend oder matt glasiert die Fliese sein soll, bei unserer Fliesenvielfalt werden Sie fündig.

Stöbern Sie in aller Ruhe in den Filialen vor Ort oder online von zu Hause aus in unserem riesigen Sortiment. Die große Auswahl macht den Kauf zu einem Shopping-Erlebnis. In unseren Märkten stehen Ihnen unsere Fachmänner und -frauen jederzeit mit Rat und Tat rund um die Fliese zur Seite. Lassen Sie sich von unserer Auswahl, unserem fachlichen Know-how, dem erstklassigen Service und unserem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Wir sind Ihr Partner in Sachen Fliesen!

 

Unsere FAQ rund um den Bodenfliesen – Was muss man bei Bodenfliesen beachten?

Natürlich gibt es zu dem Thema Bodenfliesen erfahrungsgemäß viele Fragen. Wir haben deswegen die häufigsten Fragen, die in den Märkten an uns herangetreten werden, für Sie zusammengefasst.

 

Die Kaufentscheidung

 

Welche Bodenfliesen sind besonders pflegeleicht?

Moderne Bodenfliesen, insbesondere Feinsteinzeug, sind sehr pflegeleicht. Selbst viele glänzende Fliesen benötigen keine Imprägnierung oder gesonderte Pflege. Bitte beachten Sie dabei die Reinigungsanweisungen der jeweiligen Hersteller!

 

Welche Bodenfliesen eignen sich für die Küche?

Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bitte achten Sie aber bei der Wahl auf eine ausreichende Rutschklasse (mindestens R9). Gerne können Sie uns hierzu ansprechen!

 

Welche Bodenfliesen eignen sich für das Bad?

Hier gilt ähnliches wie zu den Ausführungen zur Küche. Eine ausreichende Rutschklasse ist hier mindestens jedoch R10. Handelt es sich um gewerbliche Räumlichkeiten, beachten Sie bitte die geltenden Vorschriften. Hier gilt i.d.R. die ASR A1.5/1,2 (technische Regeln für Arbeitsstätten). Diese können von der oftmals geforderten R10 abweichen. Bitte erkundigen Sie sich unbedingt nach den Anforderungen für Ihr Gewerbe!

 

Welche Bodenfliesen passen zu weißen Wandfliesen?

Ihr Geschmack zählt! Viele unserer Kunden kombinieren diese jedoch mit Fliesen in den Farben grau und anthrazit.

 

Welche Bodenfliesen eignen sich für kleine Räume?

Unser Tipp: Verwenden Sie große Fliesen. Durch kleine Fliesen entsteht in kleinen Räumen durch die vielen Fugen oftmals eine gewisse Unruhe. Große Fliesen lassen den Raum oftmals größer erscheinen und wirken einem Gefühl der Enge entgegen.

 

Wann verwendet man helle und wann dunkle Fliesen?

Neben dem Format spielt auch die Farbauswahl eine große Rolle. Unser Tipp: Dunkle Fliesen können bei schlechter Beleuchtung den Raum ungemütlich wirken lassen. Helle Bodenfliesen, die bspw. auch an der Wand durchverlegt sind, lassen die Grenzen zwischen Wand und Boden verwischen, so dass ein geräumigerer Eindruck entsteht.

 

Gibt es Bodenfliesen, die wie Parkett aussehen?

Holzoptik Fliesen finden Sie bei uns in einer großen Auswahl.  Ein weiterer aktueller Trend sind die Fliesen in Betonoptik.

 

Was wiegen Bodenfliesen?

Fliesen pro Quadratmeter wiegen im Durchschnitt um die 30 kg. Das hohe Gewicht sollte somit gerade hinsichtlich der Entscheidung beim Transport beachtet werden. Das typische Gewicht liegt bei ca. 22 kg/m² bei einer 10 mm starken Fliese.

 

Was kosten eigentlich Bodenfliesen?

Im Hansa Fliesen Depot haben wir eine große Auswahl an Fliesen für jeden Geldbeutel. Sie finden bei uns Fliesen bereits ab 3,95 €/ m². Übrigens achten wir beim Hansa Fliesen Depot darauf, den günstigsten Preis anzubieten.  Falls Sie eine Fliese im Internet noch günstiger bei einem deutschen Händler gefunden haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Wie viel Bodenfliesen pro m2?

Dies ist vom gewählten Format abhängig. Bei den typischen Formaten gilt:

30x30 cm 11 Stück je m²

30x60 cm 5,505 Stück je m²

60x60 cm 2,77 Stück je m²

120x60 cm 1,39 Stück je m².

Da Fliesen meist per m² verkauft werden, müssen Sie sich über die richtige Stückzahl keine Sorgen machen.

 

Wie viele Bodenfliesen sollte man kaufen, benötige ich, sollte man mehr kaufen, oder sollte man als Reserve kaufen?

Fliesen werden in der Regel per m² verkauft. Sie müssen somit nur die Fläche ermitteln (Raumlänge x Raumbreite). Wir empfehlen jedoch mindestens 10% mehr zu kaufen. Bei den 10 % kalkulieren wir 5 % für den Verschnitt und 5 % als Reserve. Bei Großformaten und verwinkelten Flächen sollten Sie mit 10 % Verschnitt rechnen und somit 15 % aufschlagen.

 

Wo kaufe ich Bodenfliesen?

Als Fachhändler zeichnen wir uns neben dem Know-how insbesondere auch bei Auswahl, Service und Preis aus. Bodenfliesen können Sie hier im Webshop www.hansa-fliesen-depot.de oder in unseren Filialen persönlich kaufen und abholen.

 

Das Verlegen

 

Was kostet Bodenfliesen legen?

Mit etwas Geschick und unserer Fachberatung ist das Do-It-Yourself - Verlegen kein Problem und dadurch natürlich günstig. Für alle anderen vermitteln wir auch gerne entsprechende Fliesenleger.

 

Wie schneidet man Bodenfliesen?

Die Fliesen lassen sich einfach mit einem Fliesenschneider teilen. Achten Sie dabei auf ein neuwertiges Schneiderad. Ausschnitte und kleine Abschnitte lassen sich mit Winkelschleifer mit entsprechender Scheibe realisieren.

 

Welchen Kleber verwende ich beim Verlegen von Bodenfliesen?

Es ist darauf zu achten, dass der Kleber für die Art der Bodenfliese freigegeben ist. Ein heller Naturstein benötigt bspw. einen anderen Kleber als eine 30x60 cm Feinsteinzeugfliese. Einige Kleber sind nur bis zu bestimmten Fliesengrößen geeignet.

Bitte beachten Sie: Sogenannte Bau und Fliesenkleber sind meistens nicht für Feinsteinzeuge oder Formate größer 30x30 cm geeignet.

Sprechen Sie uns bei Fragen zu dem Thema einfach an!

 

Welcher Untergrund eignet sich bei der Verlegung von Bodenfliesen?

Fliesen kann man auf fast jeden Untergrund kleben. Wichtig ist jedoch ein fester, tragfähiger Untergrund, der frei von Rissen sowie frei von Schmutz, Staub, Fett, Öl und Beschichtungen ist.

Der Untergrund muss jedoch sorgsam vorbereitet werden. Evtl. muss der Boden von der Fliese entkoppelt werden oder es muss ein Haftgrund aufgebracht werden, falls der Untergrund nicht saugfähig ist.

 

Welchen Zahnspachtel benötigt man, um die Bodenfliesen zu verlegen?

Bei den gängigsten Formaten (30x60, 60x60) sollten Sie mindestens eine 10 mm Zahnkelle verwenden. Bei Kleinformaten oder Mosaiken kommen auch 4 mm oder 6 mm Kellen zur Anwendung.

 

Wie lange müssen die Bodenfliesen trocknen?

Das hängt vom verwendeten Kleber ab. Bei sogenannten Schnellklebern ist die Fliese schon nach ca. 3 h begehbar. Verwenden Sie normalen Kleber, sollten Sie ca. 12 h warten. Bitte beachten Sie den Unterschied zwischen Begehbarkeit und Belastbarkeit. Die volle Belastbarkeit ist bei Schnellklebern nach ca. 7 Tagen und bei normalen Klebern nach ca. 28 Tagen gegeben.

 

Wann darf man Bodenfliesen verfugen?

Sobald die Fliesen begehbar sind, können sie in der Regel auch verfugt werden.

 

Welches Silikon eignet sich für Bodenfliesen?

Es eignet sich grundsätzlich jedes Sanitärsilikon. Für Natursteinfliesen benötigen Sie jedoch Naturstein-Silikon.

 

Troubleshooting

 

Warum reißen Bodenfliesen?

Durch unterschiedlich starke Ausdehnungen von Untergrund und Fliese können Risse entstehen. Typisches Beispiel sind Altbauten mit Holzböden, da sich Holz stärker ausdehnt als eine Fliese. Abhilfe schaffen hier Entkopplungsmatten, Bauplatten, Flexkleber sowie eine erhöhte ausreichende Anzahl an Dehnfugen. Sprechen Sie uns gerne dazu an!

 

Welchen Bohrer kann man zur Bearbeitung von Bodenfliesen verwenden?

Bohrer sind leider für Feinsteinzeug in der Regel nicht geeignet. Eine Diamantbohrkrone für den Winkelschleifer ist für die Bearbeitung das richtige Werkzeug. Mit ihr bekommen Sie die gewünschten Löcher in das besonders harte Feinsteinzeug.

 

Warum brechen Bodenfliesen?

Bodenfliesen brechen meistens, wenn sich unter ihnen ein Hohlraum befindet. Dies ist oftmals auf einen zu sparsamen Auftrag des Fliesenklebers zurückzuführen.

Häufig stellt auch Frost ein Problem dar. Unter der Bodenfliese entsteht Feuchtigkeit, welche sich bei Frost dehnt und die Fliese platzen lässt. Guter Fugenmörtel und ein ausreichendes Gefälle helfen das Auftreten dieses Problems zu verhindern.

 

Warum lösen sich Bodenfliesen?

In der Regel ist hier die Verwendung eines nicht geeigneten Klebers die Ursache. Ein günstiger Bau- und Fliesenkleber eignet sich gewöhnlich nicht für das dauerhafte Kleben von Feinsteinzeugfliesen. Der Kleber findet an dem sehr dichten Feinsteinzeug keine Haftung. Aber auch das Verarbeiten des Klebers bei falscher (zu warmer) Witterung kann dafür sorgen, dass der Kleber nicht korrekt abbindet und keine Haftung zwischen Boden und Belag entsteht.